Information zu offenen Schulung SQLScript für BW-Berater

Information zu offenen Schulung SQLScript für BW-Berater

Diese Seite ist für Teilnehmer und Interessenten der offenen Schulung SQLScript für BW-Berater . Bei Fragen bitte gerne melden unter info@brandeis.de .

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt normalerweise über unsere Website. Hier fragen wir die relevanten Informationen für die Organisation der Veranstaltung ab:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mailadresse
  • Rechnungsadresse
  • Postadresse
  • Anmerkungen

Hilfsweise können Sie aber auch eine E-Mail an info@brandeis.de mit den notwendigen Informationen schicken. Falls Sie sich bei der Anmeldung vertan haben oder noch etwas ergänzen möchten, können Sie sich gerne ergänzend per E-Mail melden.

Offene Schulung

Offene Schulung bedeutet, das Teilnehmer aus unterschiedlichen Unternehmen und auch Selbständige daran teilnehmen können. Darum müssen wir uns in den offenen Schulungen fest an die geplante Agenda halten. Damit wir trotzdem ausreichend Zeit für Fragen und Problemstellungen aller Teilnehmer haben, ist die Gruppengröße auf maximal 10 Teilnehmer beschränkt.

Bei Firmenschulungen sind wir flexibler und können bei der Agenda jeweils auf die Schwerpunkte des Kunden eingehen.

Schulungsmaterial

Bei der Anmeldung geben Sie die Postadresse an. Dahin schicken wir dann das Buch SQLScript für SAP HANA und das Plakat Cheat Sheet SQLScript. Falls Sie mehrere Teilnehmer auf einmal anmelden, können Sie in dem Feld Anmerkungen oder per E-Mail an info@brandeis.de an auch weitere Postadressen nennen.

Schulungssystem

SAP HANA

In den ersten beiden Tagen machen wir viele Übungen in der SQL-Konsole der SAP HANA. Darum braucht jeder Teilnehmer hier einen Zugang. Im Idealfall haben Sie Zugang zu der SAP HANA Datenbank unter Ihrem eigenen SAP BW System. Falls das nicht möglich ist, können wir Ihnen mit unserem HANA Express System aushelfen. Bitte sagen Sie uns vorab Bescheid, damit wir Ihnen einen Zugang einrichten.

SAP BW

Ab dem dritten Tag arbeiten wir auch auf dem SAP BW System. Dabei ist wichtig, das jeder Teilnehmer auf seinem eigenen System (bzw. dem seines Arbeitgebers, Kunden, etc.) arbeitet. Wir können hier keine Zugänge stellen. Falls Sie keinen Zugang zu einem geeigneten System haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf unter info@brandeis.de .

Es spielt übrigens keine Rolle, ob Sie ein BW on HANA (7.50) System oder ein BW/4HANA System haben. In der Schulung werden wir auf beide eingehen und die Unterschiede beleuchten.

Transportauftrag mit Übungsszenarios

Wir haben einen Transportauftrag mit Übungsszenarios im BW und eine kurze Anleitung dazu vorbereitet. Diesen schicken wir Ihnen nach der Anmeldung per E-Mail. Bitte spielen Sie diesen vorab ein und führen die entsprechenden Nachbereitungsschritte gemäß der Anleitung durch. Dann können wir bei der Schulung gleich loslegen.

Wenn es Probleme gibt, bitte per E-Mail melden.

Entwicklungsumgebung

Jeder Teilnehmer braucht eine Eclipse Entwicklungsumgebung mit den folgenden drei Plug-Ins:

  • ABAP Development Tools (ADT)
  • BW Modelling Tools (BW-MT)
  • SAP HANA Tools

Für das BW-System soll jeweils ein ABAP- und ein BW-Projekt angelegt sein. Für die SAP HANA soll die entsprechende Systemverbindung eingerichtet sein.

Zeitplan

Der Kurs besteht aus mehreren Modulen, die sich teilweise anderen Kurse in dieser Woche überschneiden. Der Zeitplan sieht wie folgt aus:

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
Vormittag
9:00 - 13:00 Uhr
SQLScript Grundlagen (1/4)SQLScript Grundlagen (3/4)Eclipse für ABAP und AMDP Einstieg
AMDP und CDS Table Functions
Imperatives und dynamisches SQLScript
zzgl. 300€
Nachmittag
14:00 - 16:00 Uhr
SQLScript Grundlagen (2/4)SQLScript Grundlagen (4/4) UhrBW Transformationsroutinen (1/2)BW Transformationsroutinen (2/2)
Ausführungsplananalyse mit PlanViz
zzgl. 300€

Fragen?

Bei allen Fragen vor oder nach der Buchung können Sie sich gerne per E-Mail unter info@brandeis.de bei uns melden.

Titelbild

Das Bild für diesen Blogpost wurde generiert von der AI Dalee mit der Anweisung: "informations swimming in a soup bowl"

Comments

Kategorien dieses Artikels